Willkommen!

Bild3320Schattenflug, ein Blogprojekt der Künstlerin Sabine Küster/Musentritt, beschäftigt sich mit dem SCHATTEN als Motiv oder Sinnbild in Kunst und Kultur. Ist der Schatten nur in s/w zu denken? Welche Bedeutung hat der Schatten in unterschiedlichen Kulturen? Wie gut kennen wir unseren eigenen Schatten? Woher kommt das Unbehagen bei den langen Schatten in der Nacht? Was ist ein Schattenriss und wem liegt ein Schatten auf der Seele? Eine Reise in schattige Gefilde…

Veröffentlicht unter Architektur, Erfahrung, Fotografie, Graphic Novel, Kunst, Kunstwelt, Literatur, Musik, Natur, Sport, Tanz, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bild4982Danke an Alle, die sich beteiligt und erfreut haben am Schattenblog 2014/2015. Es würde mich freuen, Euch auch weiterhin als Lesende, Schauende, Fragende, in welcher Form auch immer partizipierende Kunstfreund*innen in meinem Umfeld zu haben. Meine Aktivitäten, Ideen, Ausschreibungen etc. findet Ihr – in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt 100 Jahre Dada – auf meiner MusenTritt Seite…Herzliche Grüße Sabine Küster

Foto: U. G.

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Du bist Dein Schatten

11391771_1063634756983359_2863526375874082922_n

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ferne Worte

Unbenannt

 

Keiner kann über seinen Schatten springen, heißt es, aber ich versuche es täglich, um mich nicht zu plagiieren. Erwin Strittmatter

Veröffentlicht unter Erfahrung, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Schatten des Geldes

Bild5737Bild5734Bild5736Fotostrecke: U. G.

Veröffentlicht unter Erfahrung, Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Angsthase

sophie Roussel

 

 

Foto: Sophie Roussel

Veröffentlicht unter Erfahrung, Fotografie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Telling you stories

 Amerets Schattenportraits im Kunsthaus sans titre

Die Berliner Künstlerin Ameret findet ihr Formenrepertoire auf der Straße bei Menschen die ihr ihren  Schatten schenken. In diesen Straßenaktionen werden Schattenformen von Passanten auf  Fahnentücher fixiert, eingerollt und im Atelier bearbeitet. Dies ist ein Teil der künstlerischen Arbeit, mit  der Ameret die Kunst auf die Straße bringt und Begegnungen stattfinden lässt.  Die archivierten individuellen Schattenformen sind das Spielmaterial der Künstlerin. Aus  unterschiedlichem Material entstehen Installationen, Bilder, Objekte und Papierarbeiten, in denen die  bearbeiteten und so anonymisierten Menschenformen/-haltungen in Beziehung gesetzt und als  Inkognito-Portraits, Netzwerke und Geflechte zu Abbildern einer illustren Gesellschaft werden.

Vernissage: 30. August 2015, 16 Uhr; Ausstellung 31.08. – 27.09.2015; sans titre, Französische Str. 18, 14467 Potsdam

 

 

Veröffentlicht unter Erfahrung, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

!DARK!

Das Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna zeigt ab dem 26. September 2015 in der Ausstellung !DARK! Arbeiten von Anthony McCall (UK), Diana Ramaekers (NL), Regine Schumann (DE), Vera Röhm (DE) und Lucinda Devlin (US). Alle Arbeiten verbindet, dass sie das Dunkel verdrängen und doch erst in der Dunkelheit lebendig werden. Dunkelheit verschluckt die Welt um uns herum. Ein Raum ohne Licht, ohne Schatten und ohne Farben hat etwas Beängstigendes oder Verstörendes. Die fast vollständig dunklen Ausstellungsräume im Zentrum für Internationale Lichtkunst hüllen die Besucher ein und lassen erst nach einer kurzen Phase der Gewöhnung die Kunstwerke der Ausstellung ¡DARK! erkennbar werden. Die Ausstellung lädt die Besucher*nnen ein, mit den Installationen zu interagieren und so Teil der Kunstwerke zu werden. 26. September 2015 –  03. April 2016; Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna;  www.lichtkunst-unna.de

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,